Liegestühle

Liegestuhl Wissen

Was ist wichtig, wenn Sie einen Liegestuhl kaufen? Zunächst sollte man sich über das Material der Gartenstühle Gedanken machen. Denn entscheidend ist dementsprechend unter welchen Bedingungen diese Liegestühle stehen. Schließlich benötigt ein Liegestuhl, der viel im Regen oder sogar im Schnee steht, ein anderes Material als ein Stuhl der nur im Sommer im Garten steht. Deshalb listen wir im Folgenden die am meist verwendeten Materialien von Liegestühlen auf:

  • Metall, Aluminium oder Stahl
  • Holz
  • Geflecht
  • Kunststoff

Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. Alle dieser genannten Materialien sind so gut wie für jede Witterung geeignet. Bleibt der Liegestuhl das ganze Jahr über draußen, dann sollte zu Stahl oder Holz gegriffen werden. Hier kommt es immer ganz auf die Verarbeitung und Qualität an, ob der Liegestuhl auch tatsächlich bei jedem Wetter draußen stehen kann. Der große Vorteil von Materialien wie Geflecht und Kunststoff sind, dass diese extrem leicht sind. Das ist gerade ein Vorteil, wenn man die Gartenmöbel im Winter wegtragen muss, einen Liegestuhl aus Geflecht und Kunststoff kann jeder tragen. Ebenso liegt der Vorteil von Holz und Stahl am Gewicht, denn die Liegestühle sind sehr robust und schwer, deshalb gut geeignet für jedes Wetter. Im Folgenden finden Sie unsere Liegestühle im Vergleich.

Unsere Top 4 Liegestühle im Vergleich:

[table id=2 /]

Liegestuhl kaufen

Was ist bei einem Kauf eines Liegestuhls zu beachten? Wenn Kunden einen Liegestuhl kaufen, sind folgende Faktoren wichtig. Diese sollten Sie bei Ihrem Kauf ebenfalls beachten:

  1. Material
  2. Preis
  3. Qualität
  4. Farbe
  5. Größe
  6. Details (wie zb. ausklappbaren Tisch)

Über das Material haben wir bereits berichtet. Der Preis ist natürlich der ausschlaggebendste Faktor bei einem Kauf. Der Preis eines guten und qualitativ hochwertigen Liegestuhls liegt bei 20 – 120€, je nachdem welches Material Sie wählen, ist der Preis entweder teurer oder günstiger.

Als nächstes spielt die Qualität des Liegestuhls eine große Rolle. Hier sollte man bei einem online Kauf unbedingt auf die Bewertungen achten, denn gute Bewertungen sprechen meist für ein Produkt das eine gute Qualität aufweist sowie sehr langlebig ist. Wichtig ist hier auch immer auf die Verarbeitung zu achten, zum Beispiel aus was die Nähte gemacht sind usw.

Dann kommen wir zur Farbe. Die Farbe deines Liegestuhls ist für die Optik deines Gartens der wichtigste Faktor. In einen modernen Garten passen beispielsweise gut schwarze Liegen aus Stahl oder Aluminium. Generell empfehlen wir Gartenliegen aus Holz, denn diese sind absolut zeitlos und passen so gut wie in jeden Garten. Bei Holzliegen ist die Farbe der Auflage bzw. des Kissens individuell anpassbar, was ein klarer Vorteil ist.

Als nächstes spielt auch die Größe eine absolut große Rolle, wenn Sie einen Liegestuhl kaufen. Denn viele haben nur einen kleinen Garten oder einfach nur wenig Platz für Liegestühle. Hierfür sind natürlich auch zusammenklappbare Liegestühle besonders gut geeignet. Diese sind allerdings meist aus Aluminium. Wer etwas mehr Platz hat kann zu großen Holzliegen greifen, diese sind mit richtiger Auflage besonders bequem und besonders gut geeignet für einen Nachmittagsschlaf in der Sonne.

Oftmals aber begeistern uns gerade aber die kleinen Details eines Produkts. Und diese sind auch bei Gartenliegen oft gegeben. Beispielsweise gibt es bei vielen Liegen Rollen. Dies ist natürlich gerade bei schweren Holzliegen besonders praktisch. Desweiteren gibt es auch bei vielen Liegestühlen, gerade bei welchen aus Holz, einen ausklappbaren Tisch. Dieser kann natürlich auch im Sommer sehr angenehm sein, wenn man mal sein erfrischendes Getränk abstellen möchte.

Liegestuhl Arten

Auch die verschiedenen Arten sind zu berücksichtigen, wenn Sie einen Liegestuhl kaufen. Denn auch diese können ausschlaggebend für ihre Entscheidung sein. Im folgenden listen wir die bekanntesten Arten von Gartenliegen auf:

  • Saunaliegen
  • Rollliegen
  • Klappliegen
  • Deckchairs

Denn auch hier gibt es wieder viele Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten.

Saunaliegen sind Liegen die meist sehr bequem sind. Ihre Form ist perfekt für den Körper angepasst. Meist sind die Saunaliegen aus Holz und sind sehr schwer und robust. Auch gut geeignet für den Garten.

Rollliegen sind spezielle Gartenliegen, meist aus Holz oder Stahl, die an zwei Füßen Rollen besitzen. Dies macht die schwereren Liegen einfacher zu transportieren und zu verstellen, was gerade bei großen Gärten sehr Vorteilhaft sein kann.

Klappliegen bestehen meist aus leichterem Material wie Aluminium. Diese Gartenliegen sind sehr einfach zusammen zu klappen und sind gerade für kleine Gärten besonders praktisch. Denn die Liegen können einfach sehr klein gemacht werden und in der nächsten Ecke verstaut werden. Auch gut zu transportieren, gerade für beispielsweise Campingurlaube.

Deckchairs sind robuste Liegestühle die ohne Rollen ausgestattet sind. Meist ist noch ein kleiner Tisch ausklappbar. Die Materialien sind hier ganz unterschiedlich meist aber aus Holz. Die Liegeposition kann bei Deckchairs sehr bequem geändert werden.

All diese verschiedene Arten von Gartenliegen sind so gut wie für jedes Wetter geeignet. Man sollte sich allerdings vor dem Kauf bewusst machen, welche Art von Liegestuhl man möchte. Für wenig Platz empfehlen wir die Klappliege. Außerdem bei älteren Leute sind die Rollliegen gut geeignet, da man diese nicht tragen muss. Dementsprechend, für stabile Liegestühle die zu jeder Jahreszeit draußen stehen, empfehlen wir die Deckchairs oder auch die Saunaliegen. All das zeigt, Sie sollten sich also alle ihre Bedürfnisse vor Augen führen um keinen Fehlkauf zu tätigen.

Gartenmöbel

Wo kann man einen Liegestuhl kaufen?

Sie haben sich also für einen Liegestuhl entschieden. Aber wo sollte man nun den Liegestuhl am besten kaufen?

Auch hier raten wir dazu den Liegestuhl online zu kaufen. Besonders dafür geeignet ist natürlich Amazon. Denn dort können schnelle Einkäufe getätigt sowie direkte Bewertungen gelesen werden. Hier ist es eher schwierig einen Fehlgriff zu erwischen. Die Lieferung ist hier meist sehr günstig und Sie sparen sich den Transport vom Gartencenter bis zu sich nach Hause. Das ist natürlich gerade bei sehr großen Artikeln sehr von Vorteil.

Desweiteren können Liegestühle natürlich auch in Gartencentern oder Möbelhäusern erworben werden. Hier besteht allerdings wieder das Problem, dass man sich mit Kompromissen rumschlagen muss.

Außerdem gibt es auch hier die Möglichkeit, den Liegestuhl beim Schreiner vor Ort herstellen zu lassen. Dies ist aber auch, im Gegensatz zu den beiden anderen Methoden, sehr teuer. Mehr zu dem Thema Gartenmöbel kaufen finden Sie hier.

Liegestuhl selber bauen

Kann man nicht auch einen Liegestuhl selber bauen anstatt einen zu kaufen? Und hier lautet die Antwort natürlich grundsätzlich „ja“. Allerdings ist das Problem das viele Leute denken, dass Sie damit viel Geld sparen können. Und das ist in diesem Fall eher nicht so. Ebenfalls benötigt man ein sehr gut ausgeprägtes handwerkliches Geschick, gutes Werkzeug, sowie eine Menge an Materialien um eine Gartenliege selber zu bauen. Desweiteren müssen diese Materialien sehr stabil und hochwertig sein, denn schließlich soll dein Liegestuhl ja für jedes Wetter geeignet sein. Ein weiter Nachteile wäre, dass man ausschließlich Gartenliegen aus Holz selber bauen kann, wenn man nicht gerade ein Schweißgerät parat hat. Wenn man überlegt, dass man bereits einen guten Liegestuhl ab 20€ bekommen kann, ist es der Aufwand einen Liegestuhl selber zu bauen, nicht wert.

Fazit zum selber bauen:

  • man benötigt handwerkliches Geschick
  • hochwertige Materialien
  • gutes Werkzeug
  • ausschließlich für Holzliegen
  • kein großes Geld sparen

[amazon_link asins=’B00BR9L78M,B007HKO2XC,B06XWXN6JM,B005CJXI0S‘ template=’ProductCarousel‘ store=’huehnerinfoco-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’fbdd6031-0f5b-11e8-8208-fb78e259c150′]